· 

Aloha Freitag/ Im Hawaiihemd zur Arbeit

Sonnenuntergang auf Hawaii
Sonnenuntergang auf Hawaii

Aloha Freitag.  Das Ändern einer Routine kann in vielen Fällen viel positve Energie freisetzen. Eine kleine Freude kann uns manchmal viel produktiver machen. So ist auch der Aloha Freitag mittlerweile ein ungeschriebenes Gesetz in Hawai'i.

Am letzten Tag der Arbeitswoche wird die steife Berufsbekleidung mit einem Hawaiihemd aufgelockert. An diesem Tag ist es, egal in welcher Branche man arbeitet, salonfähg ein Hawaiihemd zu tragen. Von Anwälten bis zu Postboten, das Hawaiihemd füllt das Bild der Arbeiteswelt am Freitag. Die Geschichte dieser Tradition ist sehr interessant.

 

Der Brauch ist eng mit der Hawai'ischen Bekleidungsindustrie verbunden. Bis 1940 wurden die, meisten lokal hergestellten Bekleidungsstücke, ausschließlich an Touristen verkauft. Anzug, Krawatte, Bluse und Rock waren auch hier das normale Bild für die professionelle Welt.

 

Ende der 40er Jahre wurde die sogenannte Alohawoche ins Leben gerufen, da man merkte, dass die Wirtschaft in Hawai'i davon profitieren könnte, wenn auch Einwohner des Inselstaates die hiesig hergestellten Kleidung tragen. 

George Clooney im Hawaiihemd
George Clooney im Hawaiihemd

Jeden Freitag durften die Angestellten der Stadt und des Landkreises während der Arbeit Sporthemden tragen, jedoch nicht zu bunt. Veränderungen finden im Leben ja immer irgendwie langsam statt. Doch der Damm war gebrochen. 10 Jahre später war es die Bank of Hawai'i als erstes private Geschäft, die Hawaiihemden am Freitag erlaubte. Und heutzutage findet man kaum noch Unternehmen, die dies nicht erlauben.

 

 

Das Hawaiihemd, das Bekleidungstück, das den Geist Alohas verbreitet,  gibt es in vielen verschiedenen Varianten und sticht durch Farbenvielfalt heraus. Man kann es allerdings in zwei Kategorien einteilen. Der Herstellung für Einwohner Hawai'is und Touristen als auch den Export in andere Länder.  Der Unterschied liegt im Design. Für Hawai'i gibt es mehr Drucke aus der Pflanzenwelt und Polynesische Motive. Für den Rest der Welt macht man die Hemden ein wenig bunter und Motive reichen von Sonnenuntergängen über Palmen zu tropischen Cocktails, Landschaften, Blumen oder Stränden. In gewisser Weise gibt es kein Tabu. 

Strand auf Hawaii
Strand auf Hawaii

Ein weiterer Unterschied ist, dass der Tourist das Hemd in der Freizeit trägt, doch Leute in Hawai'i, das Hemd als offizielle Geschäftsbekleidung ansehen und tragen.

Persönlich mag ich die bunten Hemden lieber und habe auch die während meiner Zeit in Hawai'i getragen. Sie strahlen eine bunte Fröhlichkeit aus, die gerade in der restlichen Welt so wichtig ist, da man nicht in der paradiesischen Welt Hawai'is lebt . Das bunte Hawaiihemd strahlt mit Aloha.

 

Daher bringt das Hawaiihemd am Freitag das extra Lächeln in die Arbeitswelt, die die letzten Stunden vor dem Wochenende zusätzlich fröhlich und produktiv machen. Eine Tradition, die auch in anderen Teilen der Welt eingeführt werden sollte.

 

Jens

Der Aloha Botschafter

Rocketeers. Original Hawaiihemden!

Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden! Rocketeers. Original Hawaiihemden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0